IP-Adresse noch einfacher per Kommandozeile bestimmen

Im meinem Artikel IP per Kommandozeile bestimmen habe ich schon gezeigt, wie man sich einen Alias in seiner .bashrc anlegt, um einfach seine öffentliche IP-Adresse bestimmen zu können. Vor wenigen Tagen bin ich auf eine noch einfachere Möglichkeit gestoßen.

Die Website ifconfig.co ermöglicht auf einfache Weise per curl die eigene IP-Adresse zu bestimmen. Mit dem Befehl

$ curl ifconfig.co
2a01:7e0:0:405::127e

ist schon alles getan und man bekommt seine IP-Adresse angezeigt. Falls man per IPv6 surft, wird ebendiese angezeigt. Möchte man explizit die IPv4-Adresse angezeigt werden, fügt man die Option -4 hinzu.

$ curl -4 ifconfig.co
185.160.0.96

Für die explizite Rückgabe von IPv6 wäre -6 anzuhängen, jedoch wird in den allermeisten Fällen dies der Standard sein (oder überhaupt nicht klappen, sollte der Anschluss noch nur über IPv4 erreichbar sein).

Möchte man seinen alten Befehl myip weiterbenutzen, dann ändert man in der .bashrc den Alias zu:

alias myip="curl ifconfig.co

Auch die Optionen -4 und -6 können dann an den Befehl myip angehängt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.